Projekte

Betriebserkundung der 3. Klassen bei der Team Styria Werkstätten GmbH

Am 10.04.2024 erkundeten die Schüler:innen der 3. Klassen den integrativen Industriebetrieb Team Styria in Puntigam. Es wurde ein breites Programm geboten und wir hatten die Möglichkeit uns die Berufe Tischlerei und Tischlereitechnik, Metallbearbeitung und Metalltechnik sowie Elektronik und Elektrotechnik näher anzusehen. Nach einem netten Empfang im Pavillon, durch den Leiter der Team Styria Akademie Hr. Dipl.-Ing. Hammer, erhielten wir allgemeine Informationen zur Unternehmensstruktur.  Danach wurden die Schüler:innen in Gruppen von den Lehrlingsausbildnern über das Firmengelände sowie in die Produktionshallen und die Lehrwerkstätten geführt. Vor allem die Produktionshallen waren sehr beeindruckend, aber in den Lehrwerkstätten hatten die Schüler:innen die Möglichkeit sich einzelne Werkstücke näher anzusehen und Fragen zu stellen. Mit einem gemütlichen Ausklang mit einer gemeinsamen Jause, konnten alle Eindrücke besprochen werden. Da unseren Schüler:innen bald die Berufspraktika anstehen, konnten sie hoffentlich viele neue Denkanstöße für ihre Zukunft mitnehmen.

Wir danken der Team Styria sehr für die zahlreichen Einblicke in den Bereich Metall-, Holz-, und Elektronikindustrie und vor allem wie gelebte Inklusion funktionieren kann.

Bezirksfinale Fußball U13

Beim Schülerliga Bezirksfinale am 9. April 2024 erreichte unser Schulteam den großartigen 3. Platz.

4 Mannschaften (BG/BRG Leibnitz, MS 1 Leibnitz, MS Heiligenkreuz und MS Gamlitz) nahmen am Turnier teil. Gespielt wurde mit dem Modus Jeder gegen Jeden.

Durch die Niederlage im ersten Spiel versäumten wir knapp den Einzug in die Qualifikationsrunde.

Wir gratulieren unseren Jungs zu den tollen Ergebnissen und dem Bezirkssieger BG/BRG Leibnitz.

Endergebnis:

  1. BG/BRG Leibnitz
  2. MS Heiligenkreuz
  3. MS 1 Leibnitz
  4. MS Gamlitz

 

Stefan Zöhrer / Patrick Rieger

Wehr dich, aber richtig!

Schlagfertigkeit kann trainiert werden, am besten durch das Projekt zum friedlichen Zusammenleben des Friedensbüros Graz.
Die 3a beschäftigete sich am 27. Februar unter fachlicher Anleitung mit dem Entstehen verschiedener Arten von Gewalt. Dazu wurden die Einschätzungen der Kinder mit einem Gewaltbarometer veranschaulicht. Ganz genau erklärt wurden die Rollen der an Mobbing beteiligten Personen, um Angriffen im persönlichen Umfeld entgegenwirken zu können. Die Schüler definierten den Begriff Zivilcourage und bewiesen in Rollenspielen, dass Schlagfertigkeit ein hervorragendes Mittel zur Abwehr von Gewalt sein kann.

Mag. Tanja Bruxmeier

Viertelfinale Fußball U13

Am 5.3.2024 fand die Qualifikationsrunde für das Bezirksturnier der Schülerliga statt.

4 Mannschaften nahmen am Turnier teil (MS Lebring, MS Strass, MS 1 Leibnitz und MS 2 Leibnitz).

Die MS 1 Leibnitz war heute eine Klasse für sich.

Mit 11 erzielten Toren und ohne Gegentreffer landeten unsere jungen Wilden souverän am 1. Platz.

Somit ist unsere Schule fix für das Bezirksfinale am 9.4.2024 qualifiziert.

MS 1 Leibnitz – MS 2 Leibnitz   2:0
MS 1 Leibnitz – MS Lebring      3:0
MS 1 Leibnitz – MS Strass        6:0

Endstand:

  1. MS 1 Leibnitz 9P.
  2. MS 2 Leibnitz 6P.
  3. MS Strass 3P.
  4. MS Lebring  0P.

 

Patrick Rieger / Stefan Zöhrer

Job aus der Box – die Welt der Berufe entdecken

Februar 2024: Die Boxen von „Job aus der Box“ bieten unseren Jugendlichen die Möglichkeit Berufsorientierung praktisch zu erleben! In sieben Berufsbereichen und mit fünfzehn praktischen Übungen konnten unsere Schüler:innen ihre Fähigkeiten entdecken. Die Boxen decken folgende Bereiche ab: Bau, Dienstleistungen, Elektro, Handel/E-Commerce, Holz, Metall und Pflege & Gesundheit.

Die Schüler:innen der 3. Klassen hatten große Freude beim Entdecken der Boxen und konnten sich einiges für ihren weiteren Berufsfindungsweg mitnehmen.

Valentina Hasler

Schach Landesmeisterschaft in Gratwein

Vom 14.-15. Februar fanden in Gratwein die Landesmeisterschaften im Schulschach statt.

Am Mittwoch wurde der Einzelbewerb ausgetragen, bei dem Jonas Fritz und Mo Al Saloum in der U13 unter vielen Vereinsspielern die Plätze 12 und 13 errangen. Fadi Khoury belegte den 17. Platz.
Nico Steinschaden erreichte in der U12 den 32. Platz, wie auch Amil Garibovic in der U14.
Simon Marat wurde 28. in der U16.
Im Mädchenbewerb gelang Jana Demuth in der U14 der 10. Platz.

Am Donnerstag traten drei Teams unserer Schule á 4 Schüler beim Teambewerb an.
Unser drittes Team erreichte in der Besetzung Lionel Timur – Luca Ibis – Jana Demuth – Emilia Kubik den 32. Endrang unter 37 Teams.
Das zweite Team mit Fadi Khoury – Nico Steinschaden – Nejla Avdibasic – Jasmin Vezonik erreichte den 30. Platz.
Sensationell stark spielte unser Team 1 mit Amil Garibovic – Jonas Fritz – Simon Marat – Mo Al Saloum! Nach einem heldenhaften Unentschieden in der letzten Runde wurden sie mit Rang 11 belohnt.

Ergebnisse: https://chess-results.com/tnr889460.aspx?lan=0&art=0&rd=8&turdet=YES

Hossein Mirzaei und Matthias Heindl

Projektwoche der 4a-Klasse in Wien

Das kaiserliche Wien mit allen Sinnen erleben!

Die Schüler:innen der 4a-Klasse verbrachten vom 05.02.2024 bis 09.02.2024 eine aufregende und lehrreiche Woche in Wien. Am ersten Tag besuchten wir bei sehr stürmischem Wetter den Tiergarten Schönbrunn und bekamen eine Führung zum Thema „gefährdete Tierarten“, danach konnten die Schüler:innen den Naschmarkt mit allen Sinnen erleben. Am zweiten Tag standen einige Museen auf dem Programm, angefangen mit dem Haus der Geschichte inkl. Führung am Heldenplatz und der Hofburg. Im Anschluss wurde das das Haus der Europäischen Union besucht, in welchem die Kinder sich selbst Richtlinien für Gesetze überlegen durften. Als wohl verdienten Abschluss des Tages gingen wir ins Time Travel und Sissi Museum. Das 5D-Erlebnis und die großartige Führung durch die Geschichte Wiens waren wahrlich ein Highlight. Der nächste Tag startete gemütlich mit einer Busrundfahrt durch Wien, um jedoch auf unsere täglichen 20.000 Schritte zu kommen, besuchten wir spontan das Kunsthistorische Museum und die Schüler:innen waren von der Ausstellung sehr fasziniert. Im Anschluss bekamen wir eine ausgezeichnete Führung durch das österreichische Parlament, in welchem wir sogar Platz nehmen durften. Danach wurden unsere Schüler:innen selbst tätig und führten durch das Naturhistorische Museum. Der letzte Tag startete wieder im Zeichen von Sissi und Franz, denn wir besichtigten das Schloss Schönbrunn und wanderten im Anschluss auf die Gloriette. Als krönenden Abschluss der Reise führte unser Guide uns durch den Stephansdom. Danach hatten die Schüler:innen sich ihre Shoppingrunde in der Mariahilfer Straße mehr als verdient.

Es war eine spannende Woche voller Geschichte, Kunst, Demokratiebewusstsein und Staunen und unsere Schüler:innen zeigten sich von ihrer allerbesten Seite. Die Lehrpersonen Frau Hasler und Herr Rieger bedanken sich nochmals bei allen Schüler:innen der 4a-Klasse für ihr vorbildliches Benehmen und diese wunderbare Woche.

Valentina Hasler

Verrückt? Na und!  – Projekttag der 4. Klassen

Am 29.01.2024  hatten die 4.Klasse einen Workshop zur psychischen Gesundheit. Innerhalb von 5 Stunden wurden für das weitere Leben wichtige Themen, wie der Umgang mit psychischen Krisen bzw. Erkrankungen, deren wirkungsvolle Prävention und Gesundheitsförderung sowie seelische Gesundheit besprochen. Mit vielfältigen Methoden und spielerischen Ansätzen wurden die Klassen für psychische Krisen und Notlagen gewappnet, sie konnten ihr Wissen über psychische Erkrankungen erweitern und viele Fragen in einem geschützten Rahmen stellen.

Durch die Lebensgeschichten der Expert:innen bekam das komplexe Konstrukt „psychische Gesundheit“ ein Gesicht, war zum Greifen nah und konnte somit enttabuisiert werden. Ein lehrreicher Tag für unsere Schüler:innen zu einem Thema, welches im Alltag oft viel zu wenig Bedeutung erhält.

Besuch der Ausstellung „lost and found – some sweets“

Im Rahmen des Kreativunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen am 22.01.2024 die Ausstellung der Künstlerin Karoline Rudolf in der Galerie Marenzi in Leibnitz.

Sie bewegt sich zwischen Performance, Stuckarbeiten, Installation, Skulptur und Bildhaftem und bedient sich in ihren Werken einer unkonventionellen Materialpalette: Wolken aus Gips und Heu, dazu viel Zucker und Farbe.

Herr Klaus-Dieter Hartl, Kurator der Galerie Marenzi und ehemaliger Schulleiter unserer Schule führte durch die Ausstellung. Inspiriert durch die Vielfalt der Kunstwerke freuen sich die Schülerinnen und Schüler schon darauf, eigene Frottagen und Skulpturen herzustellen.

Eveline Gaig

Online-Weihnachtslesung des Jugendrotkreuzes

Die Schülerinnen und Schüler der 2ab Klasse nahmen am 21.12.2023 erstmalig an einer kostenlosen Online-Weihnachtslesung des Jugendrotkreuzes während der Deutschstunde teil. Michael Scherff und Katharina Haindl-Scherff, die Stimmen der Geschichten um Mr. Mallorian (Space) und Spot-Kurzgeschichten, lasen für die Schülerinnen und Schüler Geschichten und Gedichte zum Weihnachtsfest. Zum Schluss gab es noch die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Die Kinder haben sich sehr gefreut, dass sie bei dieser Lesung dabei sein durften.

Barbara Wippel

Landart nach Andy Goldsworthy

Heuer am Schulbeginn arbeitete die 2b Klasse an vergänglichen Kunstwerken mit Naturmaterialen.

In der Steinernen Wehr fanden die Schüler: innen einen ruhigen, wunderschönen Platz, um ihre Ideen umzusetzen. Mit Blättern, Steinen, Ästen und Blüten, gestalteten die Kinder in Gruppen vergängliche Kunstwerke, die nur auf Fotos ihren Bestand haben. Vorher hörten die Kinder von dem Künstler Andy Goldsworthy und sahen einige Bilder seiner Werke. Dieser gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Natur-Kunst, einer Variante der Land Art. Durch diese Anregungen gelangen den Kindern schöne Werke mit den Naturmaterialien, die sie vorher eifrig gesucht und gesammelt haben. 

Gertrude Winkler und Roberta Sommer

1. Schach-Weihnachtsturnier der MS 1 Leibnitz

Am Freitag, dem 22. Dezember, fand im Turnsaal unserer Schule ein Schachturnier statt.

35 Schülerinnen und Schüler spielten mit und lieferten sich spannende & faire Partien.

Am Ende gewann bei den 3. und 4. Klassen Amil Garibovic vor Jonas Fritz und Jana Demuth.

Bei den 1. und 2. Klassen hatte Mohamad Al Saloum die Nase vorn. Zweiter wurde hier Nico Steinschaden vor Svit Zizek Vertnik. Der Preis für das bestplatzierte Mädchen ging an Ana Naumovski.

Großer Dank gilt Dir. Habjanic für die Bereitstellung der Preise, Turnierdirektor Philipp Raeke und Schiedsrichter Prof. Nemeth.

Die Ergebnisse sind hier verlinkt:
Ergebnisse

Mein großes Lob gilt den Schülerinnen und Schülern für ihren Mut zur Teilnahme, ihr faires Spielen und ihre tollen Partien!

Bis zum nächsten Turnier,
Matthias Heindl

Ausflug ins Talent Center der WKO Graz

Im Sinne der Berufsorientierung haben die 4. Klassen am 15.12.2023 das Talent Center der WKO in Graz besuchen. Jede und jeder ist anders, aber jede:r Einzelne:r hat die Chance verdient, das Beste aus sich zu machen. Das Talent Center der WKO Steiermark versteht sich als Orientierungsplattform, die junge Menschen in Schule und Ausbildung unterstützt: Es bietet Jugendlichen eine Entscheidungshilfe für eine individuell stimmige und zielgerichtete Ausbildung. An insgesamt 48 Teststationen werden die Neigungen, Talente und Potenziale der Schüler*innen untersucht, die an der Schwelle einer Entscheidung um Ausbildung oder Beruf stehen.

Am Ende erhielten die Schüler*innen einen Talentreport. Dies ist eine schriftliche und grafische Ergebnisdarstellung in leicht verständlicher Form und bietet eine aktive Auseinandersetzung mit dem Thema Berufsorientierung samt Vorschlagsliste für passende Berufe mit unterschiedlichen Ausbildungswegen.

Trotz der Anstrengungen, die der Tag mit sich brachte, konnten unsere Jugendlichen einiges über sich selbst, ihre Talente und persönlichen Stärken erfahren und so den passenden Weg für ihre weitere Laufbahn einschlagen.

Eröffnung des Lions-Adventwürfels

Musikalisch umrahmt von der Schulband unserer Schule wurde am 24.11.2023 der Adventwürfel am Leibnitzer Hauptplatz feierlich eröffnet.

Die 24 Fensterbilder wurden wieder von den Schülerinnen und Schülern im Kreativunterricht gestaltet.

Eveline Gaig

Vorrunde Halle Schulauswahl U15

Tolle Stimmung herrschte am 28.11.2023 bei der Vorrunde U15 in der Heidinger Sporthalle in Leibnitz.

Das Turnier wurde an einem Tag mit jeweils 2 Gruppen ausgetragen, wobei jeweils 2 Mannschaften pro Gruppe weiterkamen.

Unsere Mannschaft wurde in der Gruppe A Erster und zog ohne Niederlage ins Finale ein.

Trotz einer sehr starken Leistung und einem hervorragenden Publikum im Finale mussten unsere Jungfußballer eine bittere Niederlage im Elfmeterschießen einstecken. Der Sieg ging am Ende an das BG/BRG Leibnitz.

Besten 4 aus 10 Mannschaften

  1. BG/BRG Leibnitz
  2. MS 1 Leibnitz
  3. MS Schwanberg
  4. MMS Eibiswald

Kader:

 Acikgöz Ibrahim, Pak Raphael, Javoric Mauro, Kecman Slavisa, Ranftl Alexander, Skarget Nico, Preradovic Stanko, Wippel Nico

Patrick Rieger / Stefan Zöhrer

Englisches Theater

Am 21.11.2024 besuchten wir mit einigen Klassen das englische Theater, welches im Kultursaal Leibnitz stattfand.  Das professionelle Team des Vienna’s English Theatre bot diesmal das Stück „The Little Prince“ dar.

Da die Darsteller Native Speaker aus Großbritannien sind, hatten unsere Schüler:innen somit die einmalige Gelegenheit, die englische Sprache im Original zu hören.

Wir sind gespannt, welches Stück im nächsten Jahr angeboten wird und freuen uns auf die Vorstellung.

Regina Sturmann

 

Buchausstellung vom 08.11.2023 der Buchhandlung Hofbauer

„Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.“
Aldous Huxley

Die heurige Buchausstellung im BE-Saal – präsentiert von der Firma HOFBAUER – war wieder ein voller Erfolg! Während des Unterrichts konnten die Schüler:innen in den spannenden Sach- und Jugendbüchern und aktuellen Neuerscheinungen schmökern.

Die für die Schulbibliothek gewünschten Bücher von den Kindern wurden natürlich im Anschluss an die Ausstellung angekauft und stehen in unserer Bücherei zur Ausleihe bereit.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Buchhandlung Hofbauer.

Weiterhin viel Spaß beim Lesen!

Barbara Wippel
Schulbibliothekarin

 

beWERBUNGsfit Workshop von Mafalda

Im Oktober und November haben die 4. Klassen im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts am #beWERBUNGsfit Workshop von Mafalda teilgenommen.

Unsere Schüler:innen habe bei diesem Workshop das richtige Rüstzeug für den Bewerbungsprozess erhalten und konnten ihren Auftritt beim Vorstellungsgespräch üben.  Zuvor haben sie sich intensiv mit ihren Stärken und Interessen auseinandergesetzt, um bei einem Gespräch punkten zu können.

Valentina Hasler

 

Vorrunde der Schülerliga U13 Feld

 Am 17.10.2023 fand bei optimalen äußerlichen Bedingungen die Vorrunde der Schülerliga statt.

Vier  Mannschaften nahmen am Turnier teil (BG/BRG Leibnitz, MMS Großklein,MS 1 Leibnitz und MS 2 Leibnitz).

Eine großartige Leistung erbrachten an diesem Tag unsere Jungfußballer. Sie holten sich den 2.Platz punktegleich mit dem BG/BRG Leibnitz.

Wie ausgeglichen die Mannschaften waren äußerte sich in der Punktebilanz:
Das BG/BRG Leibnitz und die MS 1 Leibnitz eroberten 6 Punkte, die restlichen 2 Teams holten 3 Punkte. Der einzige Unterschied zeigte sich im Torverhältnis.

Das BG/BRG Leibnitz ist somit fix für das Bezirksfinale qualifiziert. Der Zweit -und Drittplatzierte spielen sich in einem Turnier den letzten freien Platz für das Bezirksturnier aus.

Endstand:

  1. BG/BRG Leibnitz 6P.
  2. MS 1 Leibnitz 6P.
  3. MS 2 Leibnitz 3P.
  4. MMS Großklein 3P.

Gratulation an die Schülerligamannschaft U13!

Patrick Rieger / Stefan Zöhrer

 

Ausflug zur slowenischen Partnerschule Sticna

Am 11. Oktober machten sich Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen begleitet von Frau Prof. Hofer-Hrastnik und Herr Prof. Heindl auf den Weg nach Slowenien.
Nach einer kurzweiligen Busfahrt wurden wir in Sticna herzlich von Herr Prof. Rajner und Frau Prof. Alenka, sowie dem Direktor der Schule, Herr Prof. Marjan, empfangen. In seiner Begrüßungsrede betonte der Direktor besonders den Wert von internationalen Partnerschaften, weil Schülerinnen und Schüler dabei selbst erfahren würden, wie viel sie mit den Schülerinnen und Schülern des anderen Landers gemeinsam haben.

Nach ein paar Kennenlernspielen gab es in der schuleigenen Kantine ein frisch gekochtes Mittagessen.
Am Nachmittag fuhren wir schließlich zusammen mit den slowenischen Schülerinnen und Schülern nach Ljubljana. Herr Prof. Rajner führte uns durch die Stadt und unsere Schülerinnen und Schüler lauschten gespannt den Erklärungen der slowenischen Schülerinnen und Schüler zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten ihrer Hauptstadt.

Viel Anklang fand auch die freie Zeit, bei der die Schülerinnen und Schüler in Gruppen auf eigene Faust die Stadt erkunden durften, so manchem Eissalon einen Besuch abstatteten, bis wir schließlich erschöpft, aber glücklich wieder in den Bus nach Leibnitz einstiegen.

Sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer empfanden den Tag als großen Gewinn und freuen sich schon auf den Besuch der slowenischen Schülerinnen und Schüler im Frühjahr 2024.

Matthias Heindl

 

Kennenlerntage der 1b

Die erste gemeinsame Unternehmung im Zuge der Projektwoche zu Schulbeginn (vom 11. bis 15.09.2023) war eine Wanderung zum Grottenhof.

Beim gemeinsamen Wandern, Spielen und Toben im Landschaftspark in Kaindorf hatten die Schülerinnen und Schüler der neu formierten Klasse die Gelegenheit, sich besser kennenzulernen.

Eveline Gaig

 

Schulinternes Schachturnier

Am Mittwoch, dem 21. Juni, fand in unserer Schule das erste Schachturnier statt.
34 Schülerinnen und Schüler spielten mit viel Begeisterung, Freude und gesundem Ehrgeiz gegeneinander um die ersten Plätze.

Nach sieben Runden standen die Sieger fest:

3.-4. Klasse:
1. Amar Skendarovic
2. Amil Garibovic
3. Emar Dzambic
4. Merdan Demirbas
5. Petar Faler

1.-2. Klasse
1. Alexander Ranftl
2. Jonas Fritz
3. Jana Demuth
4. Viktoria Manovic
5. Fadi Khoury

Gesamtsieger des Turniers war Amar Skendarovic mit sensationellen sieben Siegen aus sieben Partien, der Preis für die bestplatzierte Schülerin ging an Jana Demuth.

Die genauen Ergebnisse können unter dem folgenden Link gefunden werden:
https://chess-results.com/tnr784135.aspx?lan=0&art=4

Gratulation an alle, die mitgespielt haben und ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung und Gemeinde für die gesponserten Preise!

Matthias Heindl

 

Heilkräutertag in der Fachschule Neudorf

Am Mittwoch, den 7. Juni fuhren die beiden ersten Klassen zu einem Kräuterworkshop in die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Neudorf.

Frau Direktor Roswitha Walch und Mag. Ernst Frühmann, ein pensionierter Apotheker, begrüßten uns zu einem interessanten Vormittag. Es gab vier Stationen, an denen die Kinder mit viel Begeisterung teilnahmen. Es gab einen lehrreichen Vortrag über zehn bekannte Heilpflanzen und deren Wirkung.  In der Küche durften die Schülerinnen und Schüler bei der Herstellung einer gesunden Jause unter Einbindung von Heilpflanzen mithelfen. Unter anderem wurden Hollerblüten gebacken. Besonders spannend war die Station: Riechen – Schmecken – Fühlen. Die Kinder mussten Gerüche erraten, verschiedene Küchenzutaten erfühlen und durften selbstgemachte Tees verkosten.  Auch die Herstellung eines Kräuterprodukts als Hausmittel, nämlich einer Handcreme, war sehr informativ. Am Schluss duften die Kinder die teilweise selbst hergestellte gesunde Jause verkosten. Danach ging es mit dem Bus wieder nach Hause. Alles in allem war es ein lehrreicher und lustiger Tag für die Kinder.

Elena Baumgartner, David Mirkof, Gertrude Winkler und Roberta Sommer


Raika -Cup

Tolle Stimmung herrschte beim 47. Raika-Cup in Großklein. Erstmals wurde in einem etwas veränderten Modus gespielt. Das Turnier wurde diesmal an einem Tag mit jeweils 2 Gruppen ausgetragen.

In den 2 Gruppen wurden jeweils 2 Aufsteiger ermittelt.

Unsere Mannschaft wurde in der Gruppe B hinter der MMS Großklein zweiter und setzte sich beim Kreuzspiel gegen die MS Heiligenkreuz mit 3:2 durch.

Trotz einer sehr starken 1. Hälfte im Finale mussten unsere Jungfußballer eine 1:0 Niederlage einstecken. Der Sieg ging am Ende an die MMS Großklein.

Endstand:

  1. MMS Großklein
    2. MS 1 Leibnitz
    3. MS Heiligenkreuz
    4. MS 2 Leibnitz
    5. MMS Großklein II
    6. MS Gleinstätten

 

Ausflug zum Grottenhof

Am 31. Mai fand Schulausflug zum Grottenhof der 2c-Klasse statt. Wir wanderten über die Au zum Grottenhof und besuchten zwei spannende Ausstellungen – „Zeitreise Naturpark Südsteiermark“ und „Honig, das Wunder der Natur“. Am meisten Spaß hatten die Kinder bei der Zwischenstation am Sulm-Wasserfall und am Spielplatz.

Tanja Roza

 

Inklusiosspielefest in Arnfels

Am 17. Mai 2017 besuchten 33 Schüler*innen aus mehreren Klassen unserer Schule das Inklusionsspielefest in Arnfels. In Teams mussten verschiedene Stationen bewältigt werden. Die Schüler*innen durften Dosenwerfen, Sackhüpfen und Seilspringen, um nur einige Bewerbe zu nennen. Besonders interessant waren die Stationen der Feuerwehr und der Rettung. Herausfordernd war der Rollstuhlparkour, den die Kinder bewältigen mussten.

Weiters wurden wir auch zu einer guten Jause eingeladen.

Mit voller Begeisterung waren unsere Schüler*innen dabei. An diesem Tag stand der Teamgeist und Zusammenhalt im Vordergrund. Nach der Überreichung der Medaillen und der Urkunden für die einzelnen Gruppen, ging es wieder nach Hause.

Astrid Ruffenacht und Roberta Sommer